Versicherungsmakler Berlin

Versicherungsmakler in Berlin.Soll eine Sach- oder Personenversicherung abgeschlossen werden, ist der Versicherungsvertreter meistens der erste Ansprechpartner. Stattdessen können aber Mehrfachagenten oder Versicherungsmakler weiterhelfen - lesen Sie hier, worin die Unterschiede liegen.

Der Versicherungsmakler handelt treuhänderisch im Interesse des Kunden. Im Gegensatz zum Versicherungsvertreter ist er an keine Versicherungsgesellschaft gebunden. Diese Unabhängigkeit verschafft dem Versicherungsmakler die Möglichkeit, Ihnen als Kunden die bestmöglichen Verträge zu verschaffen und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen. Er ist sowohl gegenüber seinen Kunden als auch der Versicherung zur Wahrheit verpflichtet - Falschaussagen bezüglich Ihres Risikos dürfen also in keinem Falle verschwiegen werden. Die Kompetenz des Versicherungsmaklers besteht also darin, den Versicherungsmarkt genau zu kennen und auch den Bedarf des Kunden richtig einzuschätzen. Sollte es dazu kommen, dass aufgrund eines Fehlers zu einem kommerziellen Schaden kommt, kann der Versicherungsmakler dafür haftbar gemacht werden. Voraussetzung für die Ausübung der Tätigkeit ist deshalb eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme von 1,13 Millionen Euro.

Unterschied zum Versicherungsvertreter

Im Unterschied dazu handelt der Versicherungsvertreter nicht ausschließlich in Ihrem Interesse, sondern zum Nutzen einer Versicherungsgesellschaft. Auch wenn es durchaus üblich ist, dass Versicherungsvertreter selbstständig sind, bleiben sie doch einer Gesellschaft und deren Kooperationspartnern vertraglich verpflichtet. Unabhängig von Ihren Anforderungen darf er nur Verträge dieses Versicherers vermitteln. Für den Kunden kann das also bedeuten, dass er für einen Versicherungsvertrag zu viel bezahlt.

Mehrfachagent

Der Mehrfachagent ist im Vergleich zum Versicherungsmakler Berlin nicht vollkommen unabhängig, aber auch nicht an eine einzige Gesellschaft gebunden. Er vertreibt Verträge von etwa 5 bis 10 unterschiedlichen Versicherungen und kann für Sie den besten Vertrag aus einem gewissen Portfolio wählen. Zwar sind die Lösungen nicht maßgeschneidert, trotzdem können auch verschiedene Produkte miteinander kombiniert werden. Allerdings: Um für eine Versicherungsgesellschaft Verträge vermitteln zu dürfen, sind häufig bestimmte Mindestumsätze erforderlich. Konkret kann das also bedeuten, dass der Mehrfachagent zur Erfüllung seiner Vorgaben eine bestimmte Gesellschaft bevorzugt.

Unabhängiger Versicherungsmakler Berlin

Auch bei der Betreuung nach dem Vertragsabschluss zahlt sich Unabhängigkeit aus:
Als Versicherungsmakler in Berlin betreuen wir Sie auch nach dem Vertragsabschluss. Im Falle eines Schadens oder bei Auseinandersetzungen mit der Versicherung stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

(Foto Dr. Stephan Barth / pixelio)